Eine Hochzeit im Vintage – Look

Aktualisiert: März 1

Wenn es einen Hochzeitstrend gibt, der in schönster Weise Romantik und Flair vereint, so ist dies der Stil der Boho oder Vintage Hochzeit. Besonders jüngere Brautpaare sind von dem natürlich- zeitlosen Trend begeistert. Ältere Hochzeitspaare bevorzugen oft eher eine klassisch-elegante Ausrichtung ihrer Feier. Zu der seit Jahren angesagten Retro - Boho, oder Vintage Hochzeit gehört thematisch auch die Waldhochzeit, die sich farblich an der Stimmung in einem Herbstwald orientiert. Die hauptsächlich eingesetzten Materialien bei der Wald - Hochzeit sind Jute und Holz.









Bild von Dekomant

Eine Retro - Hochzeit im klassischen Sinne lebt von den Pastellfarben Rosa, Weiß und Beige. Wer es aber etwas opulenter mag, wird sich für den Rustic Hochzeitsstil entscheiden, der nicht an Spitze spart und bei dem die kräftigen Farben Dunkelblau, Purpur und Burgund wichtige Akzente setzen. Die Retro - Looks von Brautpaar und Gästen sollten zueinander passend ausgewählt werden, sodass ein insgesamt harmonisches Bild entsteht.


Übrigens ist die Ausstattung einer Boho - Hochzeit nicht teurer als die einer klassischen Hochzeit. Ganz im Gegenteil: Der Look lebt davon, dass er den angesagten Used - Look hat. Kleider im Retro - oder Vintage - Look sind meist wesentlich günstiger als klassische Brautgarderoben und auch gebrauchte Kleidungsstücke lassen sich mit ein paar Kunstgriffen zu der perfekten Garderobe umstylen.


Das sind die wichtigsten Tipps für den angesagten Style


Der Style wird dann perfekt, wenn er den Charme von zeitloser Romantik repräsentiert. Das sind die wichtigsten Tipps für den Look:


  • Gebrauchte Brautkleider, zum Beispiel von der eigenen Mutter, Flohmarkt - Schätze und besondere Einzelstücke aus dem Second Hand oder aus Boho - Shops können stilecht eingesetzt werden

  • Brautläden bieten auch eine gute Auswahl an Brautkleidern im Boho – Stil an.

  • Das Styling sollte mit den Gästen abgestimmt werden, damit der Stil auch klar erkennbar bleibt

  • Eine passende, verspielt-romantische Frisur und ein natürliches Make-up vervollständigt den perfekten Auftritt

  • Wer seinen Gästen mit einer Liste von Läden hilft, die die gewünschte Richtung in ihrem Sortiment haben, hilft ihnen bei der passenden Auswahl



Ebenso wichtig wie das Styling ist eine passende Location, damit der Look richtig gut zur Geltung kommt. Es gibt einige Orte, die sich dafür eignen. Eine alte Scheune, im Sommer, eine Hochzeit im Freien auf einer Wiese oder im Winter in einer Burg oder in einem Schloss, bieten sich hierfür an. Letztlich lässt sich jeder Ort mit den geeigneten Accessoires stilgerecht zu einem Boho Paradies dekorieren.


So erzeugst Du die passende Stimmung


Das I - Tüpfelchen für eine stilechte Hochzeit ist immer die passende Dekoration, die sich an dem führenden Motto orientieren sollte. Die Dekoration schließt alles ein von der Tischdekoration bis hin zu dem Blumenschmuck am Ort der Feier.



Für die Deko eignet sich alles, was den verspielten Look widerspiegelt: Etageren, Vorhänge und Tischläufer mit Spitze und romantisches Geschirr mit Blumenmuster. Es lohnt sich hier besonders, Floh – und Antikmärkte zu durchstöbern auf der Suche nach dem passenden Geschirr. Weitere Highlights der Gestaltung können alte Grammophone sein, gezielt präsentierte Retro-Kameras und Poster von alten Bildern. Schaut einfach mal nach, wie die Vintageshops sich präsentieren, oft findet man da gute Anregungen, wie die passende Atmosphäre erzeugt werden kann. Wichtig ist immer, dass man sich an die typischen Stylings früherer Generationen anlehnt. Abgerundet wird das Bild mit passenden Blumenarrangements, die durchaus üppig sein können. Wer dann noch zusätzlich ein paar persönliche Elemente mit hinzufügt, gibt der Deko den letzten Schliff.